Projektleiter

Prof. Dr. Arne Traulsen

Vita

Ausbildung

2002 – 2005
Dr. rer nat in Theoretischer Physik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel (summa cum laude)

1996 – 2002
Studium der Geophysik und Physik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Universität Leipzig und Universität Göteborg


Forschungserfahrung / Akademische Errungenschaften

seit 04/2018
Honorarprofessor, Christian-Albrechts-Universität Kiel

seit 04/2014
Leiter am Max-Planck Institut für Evolutionäre Biologie, Plön

seit 10/2012
Honorarprofessor für Mathematische Biologie, Universität Lübeck

2010 – 2014
Gruppenleiter am Max-Planck Institut für Evolutionäre Biologie Plön (W2)

2007 – 2010
Emmy-Noether Gruppenleiter am Max-Planck Institut für Evolutionäre Biologie, Plön

2005 – 2007
Postdoktorand für Evolutionäre Dynamik an der Universität Harvard, USA (Mathematische Biologie)


wichtige wissenschaftliche Preise / Funktionen

2012
Preis für Junge Wissenschaftler im Bereich Soziale und Ökonomische Physik

2008 – 2010
Emmy-Noether Stipendium des DFG

2005 – 2007
Postdoktorand Stipendium der Leopoldina

2002 – 2005
PhD Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

Forschung

Publikationen

2017

Temperate phages as self-replicating weapons in bacterial competition.

Li XY, Lachnit T, Fraune S, Bosch T C G, Traulsen A, Sieber M (2017); J R Soc Interface, 14(137). doi: 10.1098/rsif.2017.0563